--- Aktuelles Jobangebot ---

Baumpflegezentrale Björn Dewitt
Greven 48268, Overmannstraße 20a

✆ 02571 - 504 0011

Forstarbeiten in Münster und Umgebung: Holzernte und Transport

Forstar­beiten
Für Hochwertige Baumbe­­stände für eine nachhaltige Forstwir­t­­schaft


Forstarbeiten in Münster

Forstar­beiten im Allwet­terzoo Münster

Forstar­beiten erfordern qualifi­zierte Fachkenntnisse und spezielle Maschinen, damit jegliche ökologischen wie auch wirtschaft­lichen Aspekte der jeweils anfallenden Waldar­beiten angemessen berück­sichtigt werden können.

Unsere Leistungen rund um das Thema Forst umfassen u.a.:

  • Aufforstung bzw. Wieder­auf­forstung
  • Forstkultur- bzw. Jungbe­stands­pflege
  • Waldran­d­pflege (Kontrolle und Lichtraum­pflege)
  • Durchforstung
  • Holzernte
  • Aufmaß und Vermarktung von Wertholz
Forstarbeiten in Münster und Greven

Vorbereitende Wieder­auf­fors­tungs­ar­beiten

Aufforstung bzw. Wieder­auf­­forstung

Zur gezielten Förderung der kontrol­lierten Waldent­wicklung

Auffors­tungen dienen der Wieder­be­waldung und erfolgen oftmals in Form einer Abhilfe­maßnahme nach gravie­renden Sturmein­wir­kungen, die einst zu großflä­chigen Abholzungen führten. Auffors­tungs­ar­beiten umfassen dabei nicht nur das Pflanzen von neuen Bäumen, sondern auch die Aussaat neuer Bäume.

Erstauf­­forstung oder Wieder­auf­­forstung?

Generell unterscheiden wir zwischen Erstauf­forstung und Wieder­auf­forstung. Während bei der Erstauf­forstung eine Fläche zum ersten Mal bewaldet wird, findet bei der Wieder­auf­forstung eine Wieder-Bewaldung zur aktiven Förderung der Waldent­wicklung statt. Dennoch, ob Aufforstung oder Wieder­auf­forstung – bei beiden Bewaldungs­formen sind zahlreiche ökonomische und ökologische Gesichts­punkte zu berück­sichtigen, um nachhaltige Ergebnisse zu erzielen.

Kultur- bzw. Jungbe­stands­pflege

Forstarbeiten durch die Baumpflegezentrale in Münster

Die Kultur­pflege dient dazu, Jungbäume in regelmäßigen Abständen freizu­stellen und kranke bzw. sich schlecht entwickelnde Bäume rechtzeitig zu entfernen.

Hochwertige Baumbe­stände für eine nachhaltige Forstwirt­schaft

Jede Aufforstung geht für gewöhnlich auch mit einer regelmäßigen Kultur­pflege einher. Dieser Prozess wird häufig auch als Jungbe­stands­pflege bezeichnet. Ziel einer jeden Kultur­pflege sind stabile, vitale und hochwertige Baumbe­stände für eine nachhaltige Forstwirt­schaft.

Bei der Kultur­pflege müssen vor allem neu heranwachsende Bäume in regelmäßigen Abständen freige­stellt werden sowie kranke oder schlecht heranwachsende Bäume rechtzeitig entfernt werden. Entscheidend ist die Einhaltung bestimmter Abstände zwischen den Jungbäumen, damit jeder einzelne sich gut entwickeln kann. Bäume, die andere “bedrängen”, indem sie ihnen Licht und Nahrung streitig machen, werden entfernt. Nur so kann ein nachhaltig vitaler und vor allem robuster Baumbestand herbei­geführt werden.

Das Entscheidende bei der Kultur­pflege ist, dass Fehlent­wick­lungen bei einem jungen Baum noch behoben werden können – ab einem gewissen Baumalter wäre dies so nicht mehr möglich. Aufgrund­dessen wird jede Kultur­pflege von uns individuell konzipiert. Dadurch sind alle Eingriffe stets auf die jeweiligen Bedürfnisse und Gegeben­heiten des zu pflegenden Jungbe­standes angepasst.

Forstarbeiten durch die Baumpflegezentrale in Münster

Alles Schnittgut, das bei der Wandrand­pflege anfällt, wird von uns fachgerecht für Sie entsorgt.

Waldran­d­pflege

Schützt vor Stürmen und fördert die Artenvielfalt

Der Waldrand ist ein wichtiger Bestandteil eines jeden Waldes. Waldränder bilden einen gestuften Übergang zu den Flächen, die den Wald umgeben. Auf diese Weise sind die großen Bäume des Waldes vor starken Stürmen optimal geschützt.

Warum ist eine gute Waldrand­pflege so wichtig?

Die Waldrand­pflege muss sehr gründlich und in regelmäßigen Abständen erfolgen. Besonders die Waldpflege entlang von Bahnlinien ist unabdingbar. Durch starke Sturmein­wirkung könnten Bäume auf die Schienen oder Fahrlei­tungen stürzen. Hier kann die Waldrand­pflege aktiv zur Gefahren­abwehr beitragen.

Eine gute Pflege fördert außerdem die Artenvielfalt in den Waldrand­ge­bieten. Durch den gestuften Waldrand entstehen variierende Licht- und Wärmever­hältnisse, was viele verschiedene Tier- und Pflanzenarten entstehen lässt.

Forstarbeiten durch die Baumpflegezentrale in Münster

Wir verfügen über alle notwendigen Maschinen, die für einen sicheren und effizienten Transport des Wertholz sorgen.

Durchforstung

Mit regelmäßigen Pflege­in­ter­vallen zu höchster Bestands­qualität

Die Durchforstung dient der gezielten Entnahme von bereits geschwächten oder fehlge­wachsenen Bäumen. Dabei fällt Holz an, was weiter­ver­wendet werden kann. Auch schlagreife Bäume sind von der Durchforstung betroffen. Die Reduzierung der Baumzahl bringt positive Verände­rungen hinsichtlich Stabilität, Vitalität und Wachstum für den verblei­benden Baumbestand mit sich.

Wie oft ist eine Durchforstung nötig?

Durchfors­tungen sollten in regelmäßigen Intervallen erfolgen – nur so kann ein Baumbestand von höchster Qualität garantiert werden. Versäumte Pflege­maß­nahmen bedürfen wiederum großer Vorsicht und stellen häufig einen äußerst schwächenden Eingriff in die Vitalität des Restbe­standes dar.

Achtung: Durchfors­tungen sollten grundsätzlich nur von qualifi­ziertem Fachpersonal durchgeführt werden, da unprofes­sionelle Durchfors­tungs­ein­griffe schnell zu irrever­siblen Bestands- und Bodenbe­schä­di­gungen führen können.

Wir sind auf Forstar­beiten spezia­lisiert und stehen Ihnen gerne als kompetenter Ansprech­partner und Dienst­leister in allen Forst- und Waldar­beiten zur Seite.

Holzernte, Abtransport, Aufmaß und Vermarktung von Wertholz in Münster und Umgebung

Wertholz kurz vor dem Abtransport

Aufmaß und Vermarktung von Wertholz

Wir helfen Ihnen dabei den besten Preis für ihr Wertholz zu erzielen

Der Verkauf von Wertholz hilft Waldbe­sitzern allgemeinhin dabei ihre Betriebs­kosten zu decken. Dies ist aber nur möglich, wenn auch gute Verkaufs­preise erzielt werden. Deswegen helfen wir Waldbe­sitzern ihr Wertholz zu ansehn­lichen Preisen zu verkaufen, indem wir das zu vermarktende Holz auf seine Wertigkeit hin prüfen und die am besten geeigneten Käufer hinzuziehen.

Bei all dem kümmern wir uns um das Aufmaß, die Organi­sation und das Aushandeln der Preise. Auf diese Weise ist es uns möglich, unsere Kunden bei fairen Wertholz­ver­käufen zu unterstützen.

Holzernte, Abtransport und Vermarktung von Wertholz in Münster und Umgebung

Von der Holzernte bis zum Holzverkauf

Wir unterstützen Sie nicht nur bei dem Holzverkauf, sondern auch bei der Holzernte und beim Abtransport der gefällten Bäume. Bei der Holzernte ist es grundsätzlich wichtig alle Maßnahmen zuvor von einem betriebs­wirt­schaft­lichen und sachkundigen Standpunkt heraus zu planen – nur so kann Wertholz von hoher Qualität und unter höchsten Sicher­heits­standards geerntet werden, ohne den verblei­benden Baumbestand dabei in Mitlei­den­schaft zu ziehen.

Unser Fuhrpark erlaubt uns eine schnelle, sichere und effiziente Holzernte. Für den anschlie­ßenden Abtransport der Werthölzer stehen uns ebenfalls alle notwendigen Maschinen und Transporter zur Verfügung.

  • Telefon: 02571 – 504 00 11

    Baumpf­le­­ge­­zentrale Björn Dewitt
    Overmann­­straße 20a
    48268 Greven

    E-Mail: post@baumpflege-muenster.de
    oder
    direkt zum » Kontakt­formular